31.03.2017

NÜRNBERG · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Fit zur Hochzeit

Mit Personal Trainer Max Sperber zur Traumfigur am Hochzeitstag

Es ist der Traum jeder Braut: Am Hochzeitstag einfach nur perfekt aussehen und im persönlichen Traumkleid eine perfekte Figur machen! Und es ist kein Geheimnis, das wir hier verraten: Nicht wenige Bräute und auch Bräutigamme wollen vor der Hochzeit noch das eine und andere überflüssige Pfund loswerden, um sowohl im Hochzeitskleid als auch im Anzug schlank und rank vor den Traualtar zu treten.

In Nürnberg hilft Personal Trainer Max Sperber angehenden Brautpaaren dabei, diesem Ziel näher zu kommen und bestenfalls sogar zu erreichen. Wir haben mit ihm über seine Arbeit und seinem "Hochzeits-Special" gesprochen und ihn gefragt, worauf es beim "Body-Tuning" ankommt:

Hallo Herr Sperber, schön dass Sie sich heute Zeit für ein Interview genommen haben. Könnten Sie sich kurz vorstellen? Wie sind Sie Personal Trainer geworden?

Ich bin 27 Jahre alt, komme aus Nürnberg und bin hier Personal Trainer. Ich trainiere mit meinen Kundinnen und Kunden zur Umsetzung ihrer sportlichen Ziele, entweder direkt Zuhause bei ihnen oder auf meiner Trainingsfläche und natürlich in der Natur.
Personal Trainer bin ich mehr durch Zufall geworden. Ich habe vor Jahren Freunde für das Fitness Studio begeistert und im Training angeleitet. Sie haben sehr schnell Fortschritte erzielt und waren begeistert. Dementsprechend haben sie mich gefragt, warum ich meine Passion nicht zum Beruf werden lasse. Kurz danach habe ich die Ausbildung zum Personal Trainer begonnen und einige Monate später absolviert.

Was sind die Schwerpunkte Ihres Trainings? Welche Bereiche decken Sie als Personal Trainer alles ab?

Die großen Schwerpunkte im Personal Training sind natürlich Gewichtsreduktion, Gesundheit und Optik, ich nenne das immer "Body-Tuning". Dabei spielen Muskelaufbau und das Aufbauen von Ausdauer natürlich eine große Rolle.
Als weiteren Schwerpunkt biete ich noch die Vorbereitung auf Einstellungstests der Bundeswehr, Feuerwehr, Zoll, Justiz und Polizei an. Dabei handelt es sich um anspruchsvolle Sporttests, auf die man sich unbedingt gewissenhaft vorbereiten sollte.
Zuletzt befasse ich mich noch mit dem Thema Selbstvertrauen, also wie ich auf andere wirke, wie ich mich u. U. wehren kann, was meine Körpersprache über mich aussagt etc.

Als einer von wenigen Personal Trainern bieten Sie ein besonderes "Hochzeits-Special" an, das wir sehr spannend finden. Wie sind Sie darauf gekommen, angehenden Brautpaaren zu ihrer Traumfigur zu verhelfen?

Als Personal Trainer muss man sich natürlich immer fragen, wer vom Training besonders profitiert, meistens ist das ja eine Frage der Lebenssituation, beispielsweise eben zur Vorbereitung auf einen Sporttest, zur Vorbereitung für die Bikini-Figur oder Ähnlichem. Meiner Überlegung nach ist aber auch eine Hochzeit und die Zeit der Vorbereitung eine solche, natürlich überaus positive, Lebenssituation, in der ein Personal Trainer Sinn macht: zum einen, weil sich das Paar natürlich in "Bestform" präsentieren möchte, um einen unvergesslichen Tag zu haben, aber auch um auf Bildern super auszusehen.
Zum anderen ist die Zeit der Vorbereitung natürlich enorm stressig � meistens muss man sich ja neben Vollzeit-Job auch um alles rund um die Hochzeit kümmern. Das kann durchaus mal an die Substanz gehen und gerade dann halte ich es für sinnvoll, sich sportlich zu betätigen, um einen Augenblick dem Stress zu entfliehen. Somit schlägt man also zwei Fliegen mit einer Klappe, da man sowohl etwas für die Figur, aber eben auch für die Gesundheit tut. So gelingt der Start in ein Leben zu zweit optimal.

Wie kann so ein "Zur-Traumfigur-bis-zur-Hochzeit"-Training aussehen? Was ist das Besondere daran? Und wie sieht Ihre Arbeit am Kunden aus?

Das kommt ziemlich darauf an, wie fit das Paar bereits ist, welche Ziele erreicht werden sollen und wieviel Zeit bis zur Trauung bleibt. All das ist generell im Personal Training natürlich von erheblicher Bedeutung und macht es so individuell. Eine Kombination von Ausdauer- und Muskeltraining, natürlich abgestimmt auf das Brautpaar, sowie eine Beratung zur Ernährung sorgen für sichtbare Erfolge.
Das Besondere am Hochzeits-Special ist allerdings, dass das Paar zu zweit kommt anstatt, wie eigentlich üblich, mit einer Person trainiert wird. Zwar bekommen Braut und Bräutigam jeweils eine Stunde zur Leistungsfeststellung alleine, die restlichen 8 Stunden können aber gemeinsam absolviert werden. Natürlich gibt es auch "Hausaufgaben" für die Zeit zwischen den Stunden, zum Beispiel gemeinsames Spazierengehen oder Joggen, Schwimmen oder eine handvoll Übungen für Zuhause.
Meine Arbeit am Kunden besteht am Anfang aus sehr viel Analyse, da ich wissen muss, in welcher körperlichen und mentalen Verfassung sich mein Gegenüber befindet. Darauf aufbauend kreiere ich dann ein Trainingsprogramm sowohl für die Stunden gemeinsam mit mir, aber auch für die "Hausaufgaben". Während der Betreuung stehe ich natürlich für alle sportlichen und ernährungstechnischen Fragen zur Verfügung und kontrolliere, ob wir auf dem richtigen Weg zu den gewünschten Zielen sind und korrigiere gegebenenfalls nach.

Welche Erfolge sind in welchem Zeitraum realistisch? Sollten Brautpaare bereits im Vorfeld schon gut konditioniert sein, um gute Erfolge zu erzielen oder versprechen Sie auch echten "Couchpotatoes", in wenigen Wochen spürbar Pfunde zu verlieren.

Auch das ist wieder sehr abhängig vom jeweiligen Brautpaar, den zeitlichen Möglichkeiten und natürlich auch den Wünschen und Zielen.
Es fällt wesentlich leichter, wenn Brautpaare einige Monate vor der Trauung kommen und Gewicht verlieren wollen, als wenn das kurzfristig geschehen soll. Ausgehend von einem Zeitraum von 3 Monaten sind 5-10kg Gewichtsreduktion durchaus realistisch. Je nach Zielstrebigkeit und Willen kann aber auch mehr Gewicht purzeln. Hier spielt eine optimierte Ernährung eine sehr große Rolle.
Es ist aber absolut nicht notwendig, dass Brautpaare bereits gute Voraussetzungen haben. Auch als bisheriger "Sport-Verweigerer" sind vernünftige Resultate definitiv möglich.

An welchem Punkt kommen Sie an Ihre Grenzen bzw. wann übersteigen die Vorstellungen der Brautpaare die realistischen Möglichkeiten?

Ich glaube, dass die meisten Menschen eher zu zurückhaltend sind, was die eigenen Vorstellungen angeht. Meiner Erfahrung nach trauen sich die meisten bedeutend zu wenig und sehr selten wirklich zu viel zu.
Sollte sich aber ein Brautpaar beispielsweise schon in drei Wochen trauen und erwartet in dieser Zeit mit 10 Stunden Personal Training einen Gewichtsverlust von 10 kg pro Braut bzw. Bräutigam, so wird das äußerst schwierig bis unmöglich, weil körperliche Prozesse einfach nicht so schnell umschalten und somit einen solchen Erfolg kaum möglich machen.

Der Begriff "Personal Trainer" ist rechtlich nicht geschützt und es kann sich eigentlich jeder so nennen. Was macht einen guten Personal Trainer aus und woran erkennt man diesen?

Das ist völlig richtig und in der Tat ein Problem der Branche.
Interessierte sollten zwei Dinge besonders beachten - zum einen die Qualifikationen des Personal Trainers. Welche Ausbildungen und Fortbildungen hat der Trainer, bildet er sich konstant fort? Als absolute Grundausbildungen erachte ich eine sogenannte "Fitness-Trainer-B-Lizenz" und eine Personal-Trainer-Ausbildung. Die Ausbildungen sollten bei namhaften Akademien und Instituten absolviert worden sein, die man im Zweifelsfall kurz nachrecherchieren sollte. Zusätzlich dazu sind natürlich weitere Aus- und Fortbildungen sinnvoll, beispielsweise als Rückentrainer oder eine Fortbildung für das Kinesio Taping.
Zum anderen zählt natürlich der persönliche Eindruck, den das Brautpaar vom Trainer gewinnt. Nimmt derjenige die Wünsche des Brautpaares korrekt auf, macht er einen sympathischen Eindruck, wirkt er motiviert?
Da man mit dem Personal Trainer sehr viel Zeit verbringt und sich dabei auch körperlich näher kommt (z.B. beim Dehnen), ist es enorm wichtig, dass es zwischenmenschlich stimmt. Auch sollten Brautpaare darauf achten, dass keine völlig unrealistischen Erfolge versprochen werden.
Hinsichtlich der Qualifikationen des Personal Trainers gehen Brautpaare auf Nummer sicher, wenn sie einen vom TÜV Rheinland zertifizierten Personal Trainer buchen - damit sind sowohl fachliche Kompetenz, Erste-Hilfe-Nachweis, sehr viele geleistete Personal Training Stunden, also Erfahrung, und Haftpflichtversicherung gewährleistet. Diese Trainer sind allerdings aufgrund der hohen Voraussetzungen relativ selten.

Was kostet ein Personal Trainer im Durchschnitt und wieviel kostet im speziellen Ihr Hochzeits-Special? Was genau beinhaltet es?

Das ist enorm abhängig vom Leistungsangebot, dem Standort, der Erfahrung und natürlich den Wünschen der Kundinnen und Kunden.
Im Schnitt kostet Personal Training zwischen 70 und 120 € pro Stunde. Bei deutlich geringeren Stundenpreisen wäre ich als Interessierter vorsichtig und würde sehr genau nachforschen, woher der günstige Preis kommt. Oft gibt es unseriöse Angebote von Trainern, die dann "schwarz" arbeiten, keine Haftpflichtversicherung haben oder Ähnliches. Dabei können Kundinnen und Kunden Personal Training sogar von der Steuer absetzen!
Mein "Hochzeits-Special" für 799 € beinhaltet natürlich ein unverbindliches und kostenfreies Anamnesegespräch, zwei Leistungsfeststellungen, also einzelne Stunden für Sie und Ihn, um die Leistungsfähigkeit zu überprüfen, und dann das Kernelement von 8 Stunden Personal Training, alleine oder auch gemeinsam. Selbstverständlich gehört ein Ernährungs-Check und eine zugehörige Beratung dazu.
Letztlich ist das aber nur ein besonderes Angebot für Brautpaare, das nicht fix ist. Natürlich können wahlweise Stunden dazu- oder weggebucht werden. Auch muss man natürlich nicht unbedingt als Brautpaar im klassischen Sinne kommen - auch zwei unabhängig voneinander heiratende Bräute und Bräutigamme, Trauzeugen/innen etc. sind herzlich willkommen.

Wenn jemand Interesse an Ihrer Dienstleistung hat, in welcher Umgebung sind Sie tätig?

Grundsätzlich arbeite ich in der Metropolregion Nürnberg, wozu natürlich Erlangen und Fürth gehören, ebenso wie alle ländlichen Regionen rund um Nürnberg. Gerne bin ich auch zu weiteren Anfahrten bereit, was aber im Rahmen der Vertragsverhandlungen vereinbart werden muss. Aus Erfahrung weiß ich aber auch, dass es viele Kundinnen und Kunden gibt, die die Möglichkeit meiner Trainingsfläche nutzen und zu mir kommen.

Wir danken Personal Trainer Max Sperber für das freundliche Interview!
Weitere Informationen zu seinem Angebot sowie die kompletten Kontaktdaten findet ihr hier in eurem Hochzeitsportal.



(Fotos: Max Sperber)